Referent

Martin Gebrande, BLM

  • geb. 25.06.1952 in Radevormwald/ Nordrhein-Westfalen
  • 1958 – 1971 Volksschule und Spessart-Gymnasium in Alzenau/Unterfranken, Abitur
  • 1971 – 1975 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Würzburg; 1. Staatsexamen 1975/II
  • 1976 – 1978 Rechtsreferendar in Würzburg, 2. Staatsexamen 1978/I
  • Sommer 1978 Ergänzungsstudium an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer
  • Nov. 1978 – Febr. 1979 Regierung von Unterfranken
  • 1979 – 1982 Bayer. Staatsministerium des Innern zunächst als Hilfsreferent im Referat „Innere Sicherheit und Ordnung“, später als stellvertretender Pressesprecher
  • 1983 – 1986 Pressereferent und Medienreferent der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag
  • 1987 – 1990 Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Persönlicher Referent des Staatssekretärs, ab 01.10.1988 Pressereferent, ab 01.10.1989 zusätzlich Landtagsbeauftragter
  • seit 01.05.1990 Geschäftsführer der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien


Weitere Funktionen:

  • Vorsitzender Finanzauschuss der AFK GmbH
  • Mitglied des Vorstands Landesmediendienste Bayern e.V.
  • Mitglied im Vergabeausschuss FilmFernsehFonds Bayern
  • Vorsitzender des Sachausschusses Medien des Landeskomitee der Katholiken in Bayern
  • Mitglied im Präsidium Bayerische Akademie für Fernsehen e.V.